zum Inhalt springen

Sleep Acute

Zusammenfassung

Untersuchung des Schlaf von Patient*innen während der stationären Versorgung im Krankenhaus

Beteiligte des IfP

Prof. Dr. Sascha Köpke

Martin Dichter

Marcelina Roos

Hintergrund

Schlaf ist ein Zustand, der für die Gesundheit, das körperliche und geistige Wohlbefinden sowie das tägliche Funktionieren von entscheidender Bedeutung ist. Obgleich Krankheit und Verletzungen mit einem gesteigerten Bedürfnis nach Ruhe und Schlaf einhergehen, zeigen internationale Studien, dass Schlafprobleme im Krankenhaus regelhaft auftreten. Beeinträchtigungen des Schlafs gehen dabei mit einer Vielzahl gesundheitlicher Risiken einher. Zur validen Beschreibung der Schlafsituation von Patient*innen in deutschen Krankenhäusern fehlen derzeit groß angelegte, multizentrische Studien.

Ziel

Im Rahmen des Projekts „Sleep Acute“ werden die nachfolgenden Forschungsziele verfolgt:

  1. Beschreibung der Prävalenz von Schlafproblemen bei Krankenhauspatient*innen
  2. Beschreibung der subjektiven Schlafqualität von Krankenhauspatient*innen
  3. Identifikation von krankenhaus- und personenbezogenen Faktoren, die mit Schlafproblemen bei Krankenhauspatient*innen verbunden sind
  4. Identifikation von aktuell angewendeten Strategien und Maßnahmen zur Schlafförderung bei Krankenhauspatient*innen
 
Methoden Die Verfolgung der Forschungsziele erfolgt anhand einer multizentrischen Beobachtungsstudie. In einer stratifizierten Zufallsstichprobe aus 30 Krankenhäusern in Köln und Umgebung werden Patient*innen (n = rund 1.000) sowie Stationsleitungen von 100 peripheren Stationen querschnittlich mittels Fragebögen zu den Themen Schlafqualität, Schlafprobleme und Schlafförderung befragt. Neben deskriptiven Analysen werden die Daten zum Vergleich des Schlafs vor und während des Krankenhausaufenthalts sowie zur Ermittlung potentieller Zusammenhänge mittels unterschiedlicher inferenzstatistischer Verfahren untersucht. Die Auswertung qualitativer Fragebogenanteile erfolgt inhaltsanalytisch.
Laufzeit

01.09.2020-31.08.2021